Architektur-Symposium Luzern: Gliederung. Plastizität. Opulenz. Oder: Was kommt nach der Modernen?

Architektur-Symposium Luzern: Gliederung. Plastizität. Opulenz. Oder: Was kommt nach der Modernen?

  Text: Robert Schütz. Gelingt der Abschied vom Minimalismus der Jahrtausendwende? Öffnet  der technische Fortschritt der Architektur jetzt neue Türen? Dies waren nur einige der grundlegenden Fragen am Architektur Symposium in Luzern.  „In unser Zeit ist alles Möglich. Die freie…

Schütz trifft SVP Vorsitzenden Toni Brunner in Udligswil

Schütz trifft SVP Vorsitzenden Toni Brunner in Udligswil

  – Text: Robert Schütz. Offiziell war die Gründung der SVP Udligswil bereits am 15. Dezember. Jetzt, rund drei Monate später, konnte am 12. Februar endlich gefeiert werden. Mehr als 150 Gäste hatten sich an diesem Abend in Udligswil eingefunden, weit…

Richard Wagner über Luzern: «Ich kenne keinen schöneren Ort.»

Richard Wagner über Luzern: «Ich kenne keinen schöneren Ort.»

Text: Robert Schütz in „Best of Luzern“ (Dez 2013) Wagner ist mit Luzern untrennbar verbunden. Hier verbrachte er seine produktivste Schaffensphase. Und gleichzeitig verhalf der Meister Luzern zu weiterem Glanz.

Haberbüni in Bern: Bühne frei für eine kulinarische Sonderdarbietung

Haberbüni in Bern: Bühne frei für eine kulinarische Sonderdarbietung

Text: Robert Schütz Publiziert in: Best of  Bern Es gibt sie noch, Institutionen mit Herz, geschaffen von Menschen für Menschen. Die Haberbüni ist so ein seltener und ganz besonderer Glücksfall. An der Ausfahrtsstrasse im Berner Stadtteil Liebefeld, hat sich diese…

Es gibt nur eine Schweiz

Es gibt nur eine Schweiz

Die Schweiz ist einmalig. Und genau daher wird es höchste Zeit die begrenzten Ressourcen zu schützen. Doch wie kann das gelingen, bei der rasant wachsenden Bevölkerungszahl und ohne den Anschluss an den internationalen Wettbewerb zu verlieren?

Weitere Arbeitsbeispiele und Informationen:

Journalistische Beiträge:  Texte für PR und Werbung:  Weitere Informationen zur Person: 

Mann macht sich so seine Gedanken: Aber selbst mit über 50, da geht noch Einiges.

Mann macht sich so seine Gedanken: Aber selbst mit über 50, da geht noch Einiges.

(Publiziert in der Sonderbeilage 40plus in Zürcher Tagesanzeiger) von Robert Schütz Es ist die berufliche Halbzeit, mit über Fünfzig. Jetzt kommen die existenziellen Fragen: Soll ich noch mal richtig durchstarten oder doch endlich das machen, was ich eigentlich schon immer…